Sonntag, 9. August 2020

Guns Akimbo - Kritik / Review

Guns Akimbo der Name klingt schon verrückt, aber die Story ist noch viel abgefahrener als man glaubt. Mitten drin ist Harry Potter Star Daniel Radclifre der es in der Rolle von Miles, der es so wirklich krachen lässt. Am Anfang eher nicht, sagen wir einmal er war ein wenig schüchtern..... aber alles der Reihe nach. 

Es gibt eine Plattform namens Skizm, die äußerste Beliebtheit hat, denn in der Live Übertragung bringen sich tatsächlich Menschen um und das wird alles spektakulär gefilmt mit Hilfe von Drohnen. Die Quoten steigen und steigen. Es kann immer nur einen Gewinner geben und somit auch eine Menge an Verlierer. Ja und das ganze kann man auch noch schon kommentieren, freundlich und auch weniger nett. 

Miles hat dies getan, sagen wir auf eine nicht so charmante Art und Weise wie man sich das vorstellen kann. Das Wortgefecht dauerte nur kurz, aber danach wurde es Miles Bange, denn seine IP-Adresse wurde getrackt und das hat ihm einen ziemlichen Schrecken verursacht. -) Den Laptop in einer Ecke geschmissen und ihn ignoriert. Die Nacht war ja ganz ok und Miles konnte schlafen, doch er wurde unsanft durch ein hämmern an der Tür geweckt. Mach die Tür nicht auf.....und er öffnete sie doch, blöderweise und völlig sinnlos und plötzlich dringen die Typen von der Plattform Skizm mit dem Boss Riktor ein und knocken ihn aus. Vielleicht ist das ganze Abenteuer schon beendet!
 
Ganz und gar nicht denn nun fängt es erst an. Als Miles aufwacht hat er mit Nägeln festgeschraubt 2 Pistolen an seinen Händen und zwar jeweils mit 50 Schuss. Das tut höllisch weh und zudem kann man nun die alltägliche Dinge nicht mehr vollführen. Telefonieren und vieles mehr ist unmöglich geworden. Was tun? Riktor meldet sich und verkündet, dass er nun Part des Spieles von Skizm ist und er die Kandidatin Nix ausschalten soll. Doch wo findet er sie und wie soll Miles als absoluter Nerd gewinnen. Lange braucht er nicht zu warten, denn nix befindet sich schon in wenigen Augenblicken in seiner Wohnung..... das Spiel beginnt!

Fazit: 
Guns Akimbo ist wahrlich nichts für schwache Nerven. Es fließt viel Blut und die Geschichte ist absolut abgefahren, mit viel Action und ja man darf sie einfach nicht ernst nehmen. Zudem ein lustiger Bettler der sie ein lustiges Gemüt hat wie Radagast aus Herr der Ringe. Alles in allem ein Film der sich zum Kult entwickeln könnte mit so einer schrägen Story! Uns gefällts!

Wertung: 9 / 10







Samstag, 8. August 2020

Unhinged - Ausser Kontrolle - Kritik / Review

 

Kinostart: August 2020
Genre: Psycho-Thriller
Darsteller: Russell Crowe, Jimmi Simpson, Gabriel Bateman, Caren Pistorius, Austin P. McKinzie

Herzlich Willkommen in einem wirklich wahnsinnig beängstigenden Psycho-Wahnsinn, indem der Mann ohne Name gespielt von dem nicht mehr so schlanken Russell Crowe völlig ausrastet und das auch nur weil die Mutter Rachel schon wieder einmal zu spät dran war und keine Zeit hatte und dann vor so einem riesigen bulligen Van steht, der sich bei grün nicht weiter bewegt. Einmal auf die Hupe und sich aufgeregt. Keine Reaktion, denn der Wagen vor ihr bewegt sich kein kleines Stück. Da bleibt nur eines mit dem Wagen ausscheren und noch gerade rechtzeitig die Kurve kratzen. 

Doch das hätte sie besser nicht machen sollen, denn der Mann verfolgt sie und deutet sie solle die Scheibe herunter lassen. Gesagt getan kommt es ein Wortgefecht indem der Mann sie mehrmals auffordert sich zu entschuldigen. Der Sohnemann der auf der Rückbank sitzt, flüstert leise Rachel solle sich entschuldigen, doch das passiert nicht. Somit war es um Rachel geschehen, die nun ihren schlimmsten Tag ihres Leben erleben würde und was wirklich schlimm ist zeigt sich im Laufe der Geschichte, denn es geht wahrlich nicht zimperlich zu. Ein Psychopath der sie von nun an verfolgt und auch ihre gesamte Familie bedroht. Also entspannt kann Rachel somit nicht mehr sein, die auch so sehr knapp bei Kassa ist.  

Rachel denkt eigentlich der Spuck ist schon kurz Zeit vorbei, doch das ist es nicht. Nach einer wilden Verfolgungsjagd, muss sie blöderweise auch noch tanken, denn sie ist schon mit komplett leeren Tank losgefahren und das steht der Mann und hat zudem das Handy von ihr aus dem Auto geklaut, wo nun alle Kontaktdaten stehen. Blöd gelaufen, denn ab sofort wird es so richtig blutig. Das Drama nimmt seinen Lauf, denn der Mann hat sich so richtig in Rage gebracht, das alle Sicherungen durchbrennen!

Fazit:

Unhinged - Ausser Kontrolle ist erbarmungslos, erschreckend und ein Psycho-Film, den nur hartgesottene Fans schauen sollten, denn es geht nach dem Motto von dem namenlosen Mann: "Gut du entschuldigst dich nicht und somit schlachte ich alles ab". Ein Film auf dem man sicherlich verzichten kann. 

Wertung: 3/10 



Donnerstag, 30. Juli 2020

Tickets für die VIECC 2020 ab August verfügbar


Das ist eine wunderbare Sache, denn leider wurde die GameCity 2020 abgesagt, aber nun kommt es, die VIECC 2020 wird wie geplant stattfinden und das freut uns umso mehr. Es werden wieder einige Highlights dabei sein, die in den kommenden Wochen veröffentlicht werden, darunter auch viele europäische Stars - lasst euch überraschen. 

Doch wann findet das interessante Event statt: Merkt euch den 21. und 22. November vor, denn das ist der auch schon bereits veröffentlichte Termin. Ab 4. August beginnt der Online-Verkauf der Tickets. Mit den Early Birds bietet sich den Besuchern bis 16. August die einmalige Gelegenheit die Tickets zum günstigsten Preis zu ergattern. Auch das größte E-Sports Event des Jahres, die „VCA Vienna Challengers Arena performance by Magenta“, findet wieder parallel in den Messehallen statt und bildet so den Hotspot für alle Gamer.

Mittwoch, 29. Juli 2020

Spieleneuheit Bull's Eye

Die einen sagen Pömpel oder Pümpel, die anderen Saugknopf oder Stampfer ... ganz egal! Bei diesem neuen Spiel von Piatnik für Kinder ab fünf Jahren geht es vor allem um Spaß und eine gute Reaktionsfähigkeit. Die inkludierten Pömpel zum Schnappen der Karten geben dem Spiel einen besonderen Pfiff und sorgen für zusätzlichen Spaß.


Gespielt wird mit zwei identischen Sätzen Tier-Plättchen, von denen der eine offen ausliegt und der andere nacheinander aufgedeckt wird. Alle zwei bis fünf Spieler sind gleichzeitig an der Reihe und versuchen, als Erster das jeweils passende Motiv zu schnappen. Dazu kommt der Pömpel zum Einsatz, denn das Greifen mit den Händen ist verboten! Wer das Plättchen als Erster erfolgreich mit seinem Pömpel angesaugt hat, darf es behalten. Ziel des Spiels ist natürlich, so viele Tier-Plättchen wie möglich zu schnappen. Aber aufgepasst! Wer sich nicht genau konzentriert und ein falsches Plättchen schnappt, muss zur Strafe ein bereits gesammeltes abgeben.

 
Abgerechnet wird, sobald nur mehr so viele Karten ausliegen, wie Spieler beteiligt sind. Um den Reiz zu erhöhen, kommt jetzt das namensgebende „Bull‘s Eye“ ins Spiel. Einen „Volltreffer“ landet derjenige, der sich diese Karte geschnappt hat und sich über drei Punkte freuen darf. Ansonsten gibt es für jedes ergatterte Plättchen einen Punkt. Spieler, die eine zusätzliche Herausforderung nicht scheuen, wählen das Bonus-Spiel: Diese mindestens genauso lustige Variante von „Bull‘s Eye“ wird mit allen 48 Plättchen gespielt. Mit dem Pömpel in der Hand machen sich die Spieler auf die Suche nach Tier-Paaren, von denen möglichst viele geschnappt werden müssen. Da alle Spieler wieder gleichzeitig im Einsatz sind und ihre Reaktionsfähigkeit unter Beweis stellen dürfen, kommt garantiert keine Langeweile auf!


Sonntag, 26. Juli 2020

S.T.A.L.K.E.R. 2 kommt auf die Xbox Series X - Erster Trailer veröffentlicht

Endlich ist es soweit – der erste Trailer von S.T.A.L.K.E.R. 2 ist erschienen, und wir freuen uns, diesen Moment mit unseren Spielern und Fans auf der ganzen Welt zu teilen. Wir hoffen, dass wir unser ultimatives Ziel erreicht haben und dich der Xbox Game Showcase überrascht und erfreut hat. 


Von Anfang an haben wir in der Entwicklung hart daran gearbeitet, das Spiel so zu gestalten, dass es sowohl Fans als auch Neueinsteigern Spaß macht. In unserem ersten Video wollen wir Dir nicht nur einen Vorgeschmack auf die Atmosphäre im Spiel geben, sondern auch einen Überblick über die Welt ermöglichen, durch die Du reisen wirst. 

Im S.T.A.L.K.E.R.-Franchise ging es immer um die Zone. Wir sehen sie als eine eigenständige – und enorm wichtige – Figur der Serie. In der Welt, die wir im Game geschaffen haben, war die Atomkatastrophe im Kernkraftwerk Tschernobyl 1986 nicht die einzige, die sich ereignete. Die zweite Explosion traf den Reaktor im Jahr 2006 und schuf die Zone, wie wir sie kennen. Die Zone ist ein gefährlicher Ort, gefüllt mit mutierten Kreaturen, tödlicher Strahlung und einer außergewöhnlichen, anomalen Energie. 

Es handelt sich jedoch nicht nur um einen isolierten Ort, der an sich schon gefährlich ist, sondern um eine Bedrohung für die gesamte Menschheit. Dennoch gibt es für die Entdecker kein Halten mehr. 

Kopfgeldjäger tauchen tief in die Zone ein, getrieben von ihren Schätzen und Geheimnissen. Einige von ihnen fliehen vor ihrer Vergangenheit, andere sind vom Geld geblendet, und einige sind besessen davon, die Wahrheit hinter all den Geheimnissen zu finden. Ganz gleich, worin ihre Motivation liegt – diese Menschen sind als S.T.A.L.K.E.R.s bekannt. 

Und Du bist einer von ihnen. 

Mit S.T.A.L.K.E.R. 2 schaffen wir das, was wir von Anfang an machen wollten: Zum ersten Mal in der Serie kannst Du die Zone als postapokalyptische offene Welt – eine der größten bisher – erkunden. 

Dies ist unsere bisher umfassendste Welt – und wir erschaffen sie mit der Liebe und Leidenschaft, die diese Umgebung verdient. Mit unserer bisher fortschrittlichsten Technologie war die Zone noch nie so großartig wie heute. Und es liegt an Dir, sie zu erobern – oder für immer verloren zu sein. 

Sowohl die Monster, als auch die Fraktionen, die die Zone bewohnen, interagieren ständig miteinander. Die vorherigen S.T.A.L.K.E.R.-Spiele führten A-Life ein – ein lebendiges Welt-Simulationssystem. Die neu konzipierte Version dieses Systems, die wir A-Life 2.0 nennen, wird den Zustand der Welt und das Verhalten von Charakteren und Mutanten kontrollieren und die Zone ständig verändern und wirklich lebendig machen. Unzählige Ereignisse und Begegnungen werden sich jeden Augenblick ereignen – auch wenn Du nicht da bist, um sie mit eigenen Augen zu sehen. 

Mit S.T.A.L.K.E.R. 2 wollen wir, dass jeder Spieler einen einzigartigen Spielablauf hat. Dazu braucht es viel mehr als nur A-Life 2.0, denn Du sind der Autor deiner Geschichte. Abgesehen von der Größenordnung werden die Entscheidungen, die Du triffst, nicht nur zu kurzfristige Auswirkungen habem, sondern auch die Welt selbst beeinflussen. Wir arbeiten an einer epischen, verzweigten Geschichte, die in vielen verschiedenen Enden gipfelt. Du musst regelmäßig harte Entscheidungen treffen – und mutig genug sein, dich den Konsequenzen zu stellen. 

Alle Dinge, die wir heute mit euch teilen, beziehen sich auf das bisher größte Game von GSC. Wir haben uns diesem Projekt absolut verschrieben und lassen unser Herz und unsere Seele in die Gestaltung dieser ultimativen S.T.A.L.K.E.R.-Erfahrung einfließen. 

Die Xbox Series X ist das perfekte Match für unsere Ambitionen. Die Leistungsfähigkeit von Microsofts Konsole der nächsten Generation ergänzt die erste Konsolenankündigung von GSC Game World perfekt, ohne Kompromisse eingehen zu müssen. Wir freuen uns auch, dass unser Spiel bereits am Tag 1 im Xbox Game Pass verfügbar ist: Alle neuen Spieler da draußen können einen Vorgeschmack auf das Spiel bekommen, sich in unser Universum verlieben und neue S.T.A.L.K.E.R. werden. Ein Pfeiler unserer Philosophie sind die Spieler – und wir freuen uns, dass dies auch für Microsoft gilt.

BALAN WONDERWORLD: Neues Jump'n'Run der Sonic-Erfinder angekündigt

In BALAN WONDERWORLD betreten Sie ein zauberhaftes und bizarres Land, in dem die Helden Leo und Emma ein unvergleichliches Abenteuer erleben. Begleitet von dem rätselhaften Maestro Balan müssen die beiden einen Weg durch die Wonderworld finden, um den Herzen aller, denen sie begegnen, das Glück wiederzubringen. 


Spieler entdecken auf ihrer Reise mehr als 80 außergewöhnliche Kostüme, die in abwechslungsreichen und einzigartigen Umgebungen in der Wonderworld versteckt sind. Die Kostüme verändern nicht nur das Aussehen von Leo und Emma, sondern verleihen den Helden auch eine breite Auswahl fantastischer Fähigkeiten, mit denen sie die Hindernisse auf ihrem Weg überwinden können. Die Möglichkeiten sind dabei schier endlos – kämpfen Sie mit Gegnern, schweben Sie durch die Luft, halten Sie die Zeit an und manipulieren Sie alle möglichen Gegenstände!

BALAN WONDERWORLD ist ein brandneues Spiel von berühmten Entwicklern, darunter Director Yuji Naka (Erfinder von Sonic the Hedgehog, Mitbegründer von Team Sonic) und Character Designer Naoto Oshima (Sonic the Hedgehog, Doctor Eggman, Mitbegründer von Team Sonic). Das Spiel stellt die erste Zusammenarbeit von Yuji Naka und Naoto Oshima seit 20 Jahren dar und ist das Debütprojekt der neu gegründeten BALAN COMPANY-Marke. BALAN COMPANY versammelt talentierte Videospielentwickler, Zeichner und Komponisten, um großartige Geschichten zu erzählen und ultimative Jump'n'Run-Titel zu erschaffen. 

BALAN WONDERWORLD erscheint im Frühjahr 2021 für Nintendo Switch, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One und Xbox Series X (Smart Delivery wird unterstützt) und PC (STEAM).

Samstag, 25. Juli 2020

Ghost of Tsushima - Test / Review

Erscheinungsdatum: Juli 2020
Genre: Action, Abenteuer
Plattform: PS4


Ein Samurai zu sein ist ehrenhaft. Ein Samurai schleicht sich niemals an und überwältigt den Feind, sondern fordert ihn offen auf zum Kampf. Der Kodex soll nie gebrochen werden. Doch was ist, wenn der Feind anrückt die Mongolen und als Übermacht alles vernichtet. Die Samurai sind fast alle beseitigt und es bleiben nur mehr wenige über.

Angesicht der verheerenden Niederlage gilt es die Taktik zu ändern. Was sich Jahrhunderte bewährt hat, muss verworfen werden, denn nur so kann man sich aus den Klauen der Mongolen befreien. Der Khan der Mongolen hat sichtlich was dagegen. Er kennt die Bräuche, Sprache und hat noch viel mehr Wissen. Ein Vorteil den er ausnutzen wird, umso die Insel von Tsushima zu unterwerfen.


Zu Beginn ist es eine Geschichte, eine traurige ist sie allemal, die erzählt wird und nach gut einer Stunde entfaltet die Insel in ihrer ganzen Schönheit, die es zu erforschen gilt. Damit ihr schneller vorankommt, bekommt unser Protagonist Jin Sakai ein einzigartiges Pferd, das euch von nun an begleiten wird und durch Zuruf sofort zu euch kommt. Es offenbart sich euch eine frei begehbare Insel und auch Schiffe wollen erobert werden. Es gibt neben den Hauptmissionen in Gold gekennzeichnet zahlreiche Nebenmissionen, die man bewältigen kann umso an Fertigkeitspunkte zu erlangen, die in neuen Fähigkeiten investiert werden können und da gibt es wahnsinnig viele davon, um beispielsweise ein Schild zu durchbrechen oder einen dreifachen Überraschungsangriff zu vollführen! Ja, Schleichangriffe sind nun an der Tagesordnung, inklusive spannende Verfolgungen und noch vieles mehr.

Da wären wir schon bei den spektakulären Kämpfen die Jin absolvieren muss. Die Steuerung ist präzise und lässt keine Wünsche offen! Gekonnt weicht Jin den Angreifern aus, blockt den Angriff und holt zum Gegenschlag aus. Bogenschützen schreien bevor sie schießen, damit man den Pfeilen wendig ausweichen kann. Auch viele Gegner stellen kein Problem dar, wenn man sich geschickt anstellt. Auch Jin hat Pfeil und Bogen, ja natürlich auch mit unterschiedlichen Pfeilarten, wie Feuerpfeile die äußerst effektiv sind. Auch Endbosse warten auf euch, die herausfordernd sind! 


Die Welt von Tsushima ist einfach nur schön. Grashalme wippen sich aufgrund des Windes im Gras, mit schönen Bergen, ein tolles Meer und noch vielen weiteren spektakulären Ansichten. Zudem wird durch aktivieren des Windes angezeigt, wo sich die nächste ausgewählte Mission befindet. Eines darf man aber nicht ausblenden, es ist ziemlich brutal.

Fazit:

Mit Ghost of Tsushima ist der nächste Hit auf der Playstation gelungen und es wird die PS4 am Ende ihres Zyklus komplett ausgenützt. Man erhält eine fantastische Story mit vielen Nebenmissionen, ja auch Blumen können gesammelt, Füchse und Vögel verfolgt werden, um Heilquellen und Tempelorte zu finden. Einzig und alleine die Spielzeit ist nicht annähernd so lang wie bei Assassines Creed Odyssee, aber das stört nicht! Taucht ein in ein wunderbares Abenteuer!

Wertung: 10 / 10




Freitag, 24. Juli 2020

As Dusk Falls angekündigt

Im Rahmen des Xbox Games Showcase verrät Caroline Marchal, Gründerin und Creative Director von INTERIOR/NIGHT, wie Du Dich in interaktivem Storytelling selbst wiederfinden kannst. Außerdem erfährst Du in dem exklusiven Artikel mehr über die epische, generationenübergreifende Geschichte von As Dusk Falls.


Wie wir aus guten Geschichten lernen

Gut erzählte Geschichten navigieren uns durch eine chaotische Welt und enthüllen universelle Wahrheiten über das Leben. Noch einen Schritt weiter gehen interaktive Geschichten. Denn sie geben einen Einblick in uns selbst. Wenn wir Charaktere spielen, erleben wir ihre Gefühle und Probleme aus ihrer Perspektive. Doch die Entscheidungen, die wir für sie treffen, bleiben unsere eigenen. Wenn wir in die Rolle eines Charakters schlüpfen, verstehen wir ihn besser. Dabei lernen wir durch Empathie etwas über uns selbst und entwickeln uns weiter.

Das ist der Grund, warum ich INTERIOR/NIGHT gegründet habe. Ich möchte Geschichten erzählen, die auf dem realen Leben basieren. Geschichten, mit denen wir uns alle identifizieren. Ich möchte, dass unterschiedlichste Personen entdecken, wie aufregend und lohnend eine Reise durch die bunte Vielfalt der Charaktere ist. Egal, ob sie vorher Videospiele gespielt haben oder nicht.

30 Jahre in einer einzigen Nacht

As Dusk Falls ist das Debüt unseres Studios. Die Story handelt von zwei Familien, deren Wege sich 1999 in der Wüste Arizonas kreuzen. Die Geschichte ist nicht chronologisch, sie startet mittendrin. Schritt für Schritt weitet sie sich aus und umfasst einen Zeitraum von 30 Jahren aus unterschiedlichsten Perspektiven: Eine gewaltige Spirale, die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft einer einzigen dramatischen Nacht erforscht.

Kannst Du Dich dem Einfluss einer dysfunktionalen, aber liebevollen Familie entziehen? Kannst Du mit einem neuen Job und einem Umzug ganz neu anfangen? Kannst Du Deine Vergangenheit bewältigen?

Das Spiel befasst sich mit Familiengeschichten, Resilienz und Verzicht. Mit As Dusk Falls erlebst Du diese alltäglichen Dilemmata hautnah. Du entscheidest über das Schicksal von Menschen auf der Suche nach ihrem Weg in einer Welt, in die sie nicht hingehören.

Halo Infinite - Gameplay Premiere Trailer veröffentlicht

Halo Infinite ist das größte und komplexeste Halo, das es jemals gab. Du bist Fan des Master Chief? Dann wirf als einer der ersten einen Blick in die Kampagne von Halo Infinite, das neue Gameplay-Mechaniken, gewaltige Kämpfe sowie epische Ausblicke liefert und die volle Power von Xbox Series X nutzt. Dank geschmeidigem Kampagnen-Gameplay bei 60fps und einem Halo-Ring, der mehr als doppelt so groß wie die Welten der beiden Vorgänger-Teile zusammen ist, tauchst Du in Halo Infinite tief in die Geschichte ein und begleitest den Master Chief auf den nächsten Schritten seiner gefährlichen Reise.


Die im Xbox Game Showcase gezeigte Demo enthält mehrere Stunden der Kampagne von Halo Infinite. Der Master Chief und der Pilot werden von Anti-Aircraft-Geschützen abgeschossen und müssen auf dem Ring notlanden. Hier macht sich der Master Chief auf den Weg, die AA-Geschütze zu deaktivieren, so dass sie ihre Mission möglichst schnell fortsetzen können. Während der Demo siehst Du eine Vielzahl der Waffen und Ausrüstungen, die dem Chief zur Verfügung stehen – von seinem treuen MA40-Sturmgewehr über die neue hochpräzise VK78 Commando bis hin zur verheerenden Plasmawaffe Ravager. Ebenfalls neu in Halo Infinite ist die Grappleshot, mit der der Chief die Entfernung zu Feinden nach Belieben verringern, Objekte direkt zu sich ziehen und sich auf völlig neue Weise im Terrain fortbewegen kann.

Zusätzlich gibt es in der Demo ein Wiedersehen mit den Banished, einer feindlichen Fraktion, die Du noch aus Halo Wars 2 kennst. Diese gefährliche Gruppierung setzt sich aus einer Vielzahl altbekannter und neuer Feinde zusammen – unter anderem die von den Fans gefeierten Brutes – und wird vom ominösen War Chief namens Escharum angeführt. Er ist vielleicht einer der furchtbarsten Feinde, dem Du Dich gemeinsam mit dem Master Chief bisher stellen musstest.

Halo Infinite ist mit einer Welt, die mehr als doppelt so groß ist wie die der beiden letzten Halo-Teile zusammen, der bisher aufwendigste Titel der Saga. Als Spieler erkundest Du eine weitläufige Landschaft voller Naturwunder, Geheimnisse und einer Geschichte, die sowohl Neueinsteiger willkommen heißt als auch das mitreißende Schicksal des Master Chief für alle treuen Fans fortsetzt.

WATCH DOGS: LEGION WIDERSTAND-TRAILER VERÖFFENTLICHT

Im Zuge des Xbox Games Showcase veröffentlichte Ubisoft einen neuen Einblick in die Welt von Watch Dogs: Legion. London wird von Opportunisten unterdrückt, die sich nach verheerenden Anschlägen formiert haben. Nun werden die Spieler aufgerufen sich dem DedSec-Widerstand anzuschließen. Der neue Widerstand-Trailer gewährt einen Blick in die vielen Möglichkeiten zur Rekrutierung von diversen Charakteren und deren individuelle Fähigkeiten.


Rasanter RIDE 4-Trailer veröffentlicht

Der Trailer gibt einen Einblick in die atemberaubende Technik und visuelle Finesse der Rennstrecken und Motorräder, die RIDE 4 zu einem einzigartigen Titel machen.


Mittwoch, 22. Juli 2020

Polar - Kritik / Review

Anbieter: Netflix
Genre: Action
Dauer: 119 Minuten


Black Kaiser gespielt von Mads Dittman Mikkelsen gilt als einer der besten Auftragskiller der Welt. Seine Quote ist hervorragend und er arbeitet bei Mr. Blut. Der einzige Nachteil: Er wird mit 50 Jahre in Pension geschickt, also in 14 Tage und somit muss er seinen Job an den Nagel hängen.

Doch seine Pension wird mit rund 8 Millionen versüßt und somit sollte es viel leichter fallen. Wenn es da nicht einen klitzekleinen Nachteil gebe. Stirbt er vor der Pensionierung, dann verfallen die 8 Millionen und bleiben bei Mr. Blut. 8 Millionen auf die Mr. Blut nicht verzichten möchte und so hetzt er ein Killerkommando auf den Black Kaiser. 


Zuvor wird Black Kaiser noch mit einem Millionen schweren Auftrag in Weißrussland beauftragt, der aber das Ziel hat Black Kaiser auszuschalten. Ob das nun wirklich gelingen wird steht in den Sternen. Black Kaiser seine Intention ist es eigentlich ein normales, entspanntes Leben zu leben, das versucht er indem er sich einen Hund nimmt. Zudem auch ein paar Fische. Nur so recht gelingen  will es ihm nicht. Ein wenig Ablenkung findet er mit seiner Nachbarin, die er unterstützt unter anderem beim Holz hacken. 


Fazit: 
Polar ist nichts für schwache Nerven und bietet neben Action, extreme Gewalt und auch so manche makabere Szene, sowie nackte Haut. Polar ist eines nämlich durchwegs spannend und auch nach dem geglaubten Ende ist es noch nicht vorbei!

Wertung: 8 / 10



Dienstag, 21. Juli 2020

Shaft - Kritik / Review

Anbieter: Netflix
Genre: Action
Dauer: 111 Minuten

In Shaft spielte ein Superstar nämlich Samuel L. Jackson mit, der in die Vaterrolle schlüpft. Ah ja Vaterrolle ist nicht ganz stimmig, eher Erzeuger, denn als Privatdetektiv Shaft hat er immer sehr viel zu tun und deswegen absolut keine Zeit für den Sohnemann. 

Dieser taucht nach 26 Jahre auf, da er Hilfe braucht, denn sein Freund ist an einer Überdosis plötzlich gestorben. Das kann Shaft Junior aber nicht glauben und bittet seinen Vater um Hilfe da er mit den Nachforschungen feststeckt und naja ein wenig vermöbelt wurde!

Shaft Senior hat eine straighte, brachiale Vorgehensweise, umso zum Erfolg zu gelangen, während Junior nicht einmal eine Waffe tragen möchte und sonst auch sehr schüchtern ist. Shaft Senior unterstützt den Sohnemann wo es nur geht und behält fast immer recht. Shaft ist die Rolle vom Samuel L. Jackson wie auf dem Leib geschnitten. Neben viele Pointen gibt es auch eine Menge Action die nicht immer zimmperlich verläuft. 

Fazit:
Shaft ist eine Old-Styl Geschichte und gute Unterhaltung gewürzt mit Humor und jeder Menge Action. Die Charaktere Sohn versus Vater könnten nicht unterschiedlicher sein und dennoch ergänzen sie sich wunderbar. Gute Unterhaltung ist garantiert!

Wertung: 7 /10

Montag, 20. Juli 2020

„Speedy Roll" ist das Kinderspiel des Jahres 2020


Pilze, Äpfel und Blätter liegen auf dem Tisch verteilt, wie auf einem Waldboden. Das ist auch wichtig, denn sie braucht der kleine Igel, um schnell nach Hause zu kommen, bevor ihn der Fuchs einholt. Zum Glück hat sich der Igel eingerollt: zu einer niedlichen Fusselkugel. An der haften die Waldteile wie bei einem Klettverschluss, wenn man denn nur geschickt genug kugelt. Pro erwischtem Waldteil darf man sich ein Stück weit über den Spielplan bewegen, vorausgesetzt, man hat die richtigen Teile erwischt. Das tut man kooperativ oder im Wettstreit. Und wer schon richtig gut ist, dieses Rollen zu spielen, probiert die Varianten für Fortgeschrittene und Profis aus – und muss die Kugel zum Beispiel mit geschlossenen Augen rollen. Dieses Geschicklichkeitsspiel mit taktischer Note ist einfach eine runde Sache.

Begründung der Jury:
In Kinderspielen wurden schon viele Dinge gerollt. Murmeln, Kugeln, Stämme, aber bis jetzt war noch kein Tennisball dabei. Die Idee, diesen als Igel zu behaupten, an dessen filzigen Stacheln mit Klett beschichtete Äpfel, Pilze und Blätter hängen bleiben, ist allein schon besonders. Aber das alles mit einem Wettrennen zu verknüpfen, bei dem der Igel tatsächlich über den Tisch kugelt und die „aufgespießten“ Dinge die Zugweite bestimmen, macht den besonderen Reiz von „Speedy Roll“ aus. Egal ob kooperativ oder gegeneinander: Hier wird bei jeder Partie eine spannende Geschichte erzählt.

„Pictures“ von Daniela und Christian Stöhr ist das Spiel des Jahres 2020


Bauklötze, Schnürsenkel, Symbol-Karten und mehr. Die insgesamt fünf in „Pictures“ enthaltenen Material-Sets könnten auf den ersten Blick kaum unterschiedlicher sein. Trotzdem dienen sie alle demselben Zweck: Mit ihnen sollen die Spieler Foto-Motive so darstellen, dass ihre Mitspieler diese in der großen Gesamtauslage wiederfinden können. Je nach Aufgabe und Material ist das gar nicht mal so einfach, sondern erfordert kreative Ideen und Abstraktionsvermögen. Außerdem muss der Überblick über die anderen Motive der Auslage gewahrt werden, damit man nicht versehentlich doppeldeutig werkelt. Wenn alle Spieler mit ihren Kreationen zufrieden sind, folgt das gegenseitige Erraten mit Punktevergabe. Anschließend wird durchgetauscht, sodass jeder Spieler jedes Material-Set einmal ausprobieren kann.

Begründung der Jury:
Die Material-Sets in „Pictures“ wirken anfangs fast willkürlich zusammengewürfelt, sind in Wahrheit aber klug gewählt: Jedes Set fordert die Spieler auf andere Art heraus, und so ist der Anreiz zum Experimentieren enorm. Die Ergebnisse sind oft erstaunlich, weshalb die Raterunden schnell dem Besuch von Kunstausstellungen gleichen: Mit tollen Aha-Momenten und amüsierenden Rechtfertigungsversuchen des missverstanden Künstler-Genies. Große Kreativität mit einfachsten Mitteln!

„Die Crew“ von Thomas Sing ist das Kennerspiel des Jahres 2020




Als Teil einer Raumschiff-Crew reisen die Spieler zum neunten Planeten am Rand des Sonnensystems. Dabei begegnen ihnen allerlei typische Probleme der Raumfahrt: Defekte Triebwerke oder Sauerstoffmangel dienen als thematische Aufhänger für ein kooperatives Stichspiel, das die Spieler in 50 immer kniffligeren Missionen herausfordert. Zu Beginn werden dazu Aufgaben verteilt: Welches Crew-Mitglied muss welche Karte in einem Stich gewinnen? Und muss dies in einer bestimmten Reihenfolge geschehen? Beim Absolvieren der Mission sind die Kommunikationsmittel der Spieler stark eingeschränkt: Informationen über die eigene Kartenhand dürfen allenfalls bruchstückhaft mitgeteilt werden. Nur mit Teamwork, Weitblick und Ideenreichtum können die Crew-Mitglieder deshalb das ferne Ziel erreichen.

Begründung der Jury:
„Die Crew“ ist ein kooperatives Stichspiel und alleine damit schon etwas Besonderes. Doch der Reiz erschöpft sich nicht in diesem Alleinstellungsmerkmal. Kaum ein Spiel zuvor war in der Lage, den besonderen Charme von Stichspielen so auf den Punkt zu bringen. Ganz beiläufig werden die Sinne für die Feinheiten dieses Genres geschärft und die Spieler gleichzeitig auf originelle Weise herausfordert. „Die Crew“ ist Missionar und Mentor zugleich. Eine wahrhaft großartige Reise!

Sonntag, 19. Juli 2020

6 Unterground - Kritik / Review


Anbieter: Netflix
Genre: Action
Dauer: 128 Min.


Mit dem Film 6 Unterground hat sich Netflix nicht lumpen lassen und satte 150 Millionen Dollar dem Film spendiert und keinen geringeren als den Regisseur Michael Bay engagiert, der unter anderem für Bad Boys – Harte Jungs oder Transformers verantwortlich zeichnet und mit 6 Unterground hat man ein ganz geniales Konzept entwickelt. 

Nebenbei wurde zudem Ryan Reynolds angeheuert und er spielt einen Milliardär, der den ganzen Zinnober finanziert und ja aus dem Milliardär kommt Zynismus und somit eine perfekte Anlehnung an seine Rolle als Deadpool. So lieben wir einfach Ryan Reynolds. Er ist aber nicht alleine und hat seine Truppe ganz bewusst zusammengestellt, jeder mit einer bestimmten Fähigkeit. Sie alle sind Ghosts also unsichtbar, denn sie sind aus dem Leben ausgeschieden, haben jeglichen Kontakt zu Freunde und Familie abgebrochen und genießen jetzt sozusagen die Freiheit und kämpfen für die Gerechtigkeit, also die Drecksarbeit zu erledigen, für die sonst keiner die Möglichkeit hat. 


Schon zu Beginn bei einer Autoverfolgung geht es spektakulär zu. Super neue Autos überschlagen sich und es gibt viele Explosionen. Die coole Action dauert gefühlt eine Ewigkeit und lässt auf viel mehr hoffen, dass auch dann tatsächlich in Erfüllung geht. Irre sind auch die sensationellen Stunts in schwindelerregende Höhe und das nicht nur einmal. Perfekte Action, egal ob in Nahkampf oder auch von der Ferne. Die Akteure passen super zusammen und agieren als ein Team, obwohl die eine oder andere Überraschung auf ihnen wartet. Die Schauplätze sind unterschiedlich und gut gewählt. Neben Wolkenkratzer, gibt es auch eine spektakuläre Szene mit einer Kathedrale, einen Luxusschiff, Kräne und noch vielen mehr. Der Film versteht es alles sehr gut zu vereinen! 

Fazit: 
6 Unterground ist definitiv Popcorn Kino und bietet alles was ein spektakulärer Film benötigt. Eine Welt, die nach Gerechtigkeit ruft und die Ghosts in Aktion treten. Der Film darf nicht ernst genommen werden, da es eine Anlehnung an Deadpool ist und somit mit Humor und Action gespickt ist. Sehr gute Unterhaltung!

Wertung: 9/10











The Umbrella Academy 2 Staffel erscheint bald

Die gleiche Familie mit neuen Probleme - hier der Trailer zu Staffel 2, die am 31 Juli veröffentlicht wird:


Project Power erscheint am 14 August

Würdest du eine Pille nehmen, wenn sie dir für 5 Minuten übermenschliche Kräfte gibt, wie unendlich viel Kraft, Feuer oder unsichtbar zu werden! Doch Achtung die Wirkung hält nur für 5 Minuten an und nicht mehr. Project Power erscheint am 14. August 2020 bei Netflix und den spektakulären Trailer gibt es schon jetzt zu sehen: 


Samstag, 18. Juli 2020

Tyler Rake: Extraction – Kritik / Review


Anbieter: Netflix
Genre: Action
Dauer: 117 Min.



Tyler Rake wird von keinem geringeren Schauspieler gespielt der in die Hauptrolle von Thor geschlüpft ist, also Chris Hemsworth und dass er nicht nur cool Aussieht sondern auch die Rollen bisher sehr gut gespielt hat, lässt auf einen weiteren wunderbaren Film schließen. In Tyler Rake: Extraction, da steckt schon das Wort Action drin, geht es wirklich drunter und drüber und es wird so richtig brutal!

Der Schauplatz ist diesmal Dhaka die Hauptstadt von Bangladesch, wo ein 14-jähriger Junge namens Ovi von einer realisierenden Drogenkartell entführt wird. Guter Rat ist nun teuer, was tun, denn Saju war für seine Sicherheit verantwortlich. Er sieht nur mehr eine Möglichkeit seine Familie zu retten, indem er eine Söldner Truppe anheuert mit dem im Mittelpunkt stehenden Tyler Rake.


Tyler Rake hat schon viel mitgemacht und ist sagen wir ein wenig im Alkohol versumpert. Ihm ist nur mehr eines wichtig nämlich viel Geld zu erhalten. Das ist das was ihm noch antreibt. Vorausgesetzt er hört kurzfristig auf zu trinken, darf er den Auftrag antreten und versuchen Ovi zu retten. Ein Himmelskommando den der Drogenboss der ihn entführt hat, hat die meisten Polizisten bestochen und diktiert in der Stadt das Geschehen.

Die Kameraführung ist äußerst gelungen und die Actionszenen sind eine Wucht und super gelungen. Da ist alles dabei, von Nahkämpfen bis hinzu Bazookas! Tyler Rake ist zudem kein Antiheld, sondern ein Held der durchaus Gefühle zeigen kann, aber immer daran bedacht ist die Mission zu erfüllen. Doch der Feind schläft nicht und ist mit allem Wasser gewaschen.


Fazit:
Tyler Rake ist der neue Rambo, denn seine Mission ist eigentlich nicht zu erfüllen, denn ihm steht eine ganze Armee gegenüber! Die Action ist einfach ein Wahnsinn und äußerst gelungen. Dialoge sind hingegeben Mangelware ist aber vernachlässigbar. Tyler Rake sollten sich alle Action-Fans nicht entgehen lassen, denn es schlägt wie gesagt in die gleiche Kerbe wie Rambo!

Wertung: 8 / 10

Donnerstag, 16. Juli 2020

ASSASSIN’S CREED VALHALLA - NEUER TRAILER ZEIGT HINWEISE AUF EIVORS SCHICKSAL




Der Trailer ist episch und zeigt ein wenig von Eivors Schicksal - unbedingt ansehen:

Das neunte Jahrhundert A. D. - Vertrieben durch endlose Kriege und schwindende Ressourcen führt Wikinger Eivor einen Clan von Nordmännern über die eisige Nordsee, hin zu den fruchtbaren Ländereien der tief gespaltenen Königreiche Englands. Nur ein Ziel vor Augen: Eine neue Heimat errichten – koste es, was es wolle.